2013: Bemalung der Innenseite eines Cembalodeckels

Nachbau eines Instrumentes von Christian Vater, 1736, Werkstatt Helmut Balk, Gefertigt von Magdalena Balk, Fassung mit Eisengallustinte und Goldornamenten auf dem Corpus, Dipl. Rest. Univ. Marlies Dörhöfer.

Gemälde: Öl auf Kreidegrund auf Fichtenholz, 197 x 83 cm, 2013, Privatbesitz/Greifenberg a. Ammersee
(Anmerkung: Der noch sichtbare weiße Rand des Deckels wurde mittlerweile in schwarz und gold gefaßt)

Der Instrumentenbau-Familie Balk bin ich seit den 80er Jahren freundschaftlich und inhaltlich durch Musik, Kunst und guten Whiskey verbunden. Der Wunsch einen Harmanus auf einem Cembalo aufzubringen, hat mich geehrt. Die Herausforderung war, etwas stiltistisch zu schaffen, das sehr wohl mir entspricht, gleichzeitig die Anmutung und historisch Verortung dieses Barockinstruments nicht überformt. Das Instrument findet regelmäßig Einsatz in Konzerten.